sitemap   |  kontakt  |  impressum
 
AAI-Hannover - Aesthetics and Implants™, your smile - your success™
   
 
  Spezialisten für Ihre Schönheit in Gesicht und Mund
   
     
       
Implantologe Implantologie Hannover - Dr. med. dent. Holger K. Essiger, MSc MSc MSc MSc MSc

Praxis zertifiziert nach
Qualitätsnorm DIN ISO 9001


AKTUELLES/NEWS
Wir ziehen um. Neue Praxisraeume ab September 2012 in der Walsroder Straße 93.
- Bildinfo: Hier klicken...
 
AAi Tagesklinikreportage über 'Zahnarztangst' im Fernsehen.
Sender: RTL2

Thema: Zahnarztangst.
- Sendebeitrag ansehen...
 
AAi Tagesklinikreportage über Knochenaufbau und Implantologie im Fernsehen.
ARD, NDR, MDR, BR und ZDF

Thema: Biotechnologischer Knochenaufbau.
- Sendebeitrag ansehen...
 
Zu Ihrer Information:
- Info für Überweiser...
- Info zur Zweitmeinung...
- Zahnarztempfehlungen...






  Bleaching

 

  Begriffsdefinition:

Mit dem Begriff „Bleaching“ ist in der Aesthetischen Zahnheilkunde das Aufhellen der Zahnfarbe verbunden.


Bleaching vorher Bleaching nachher
Zoom...          Zoom...         
 



Technischer Ablauf

Erreicht wird dieses durch Substanzen, die mit Hilfe einer Schiene, eines Strips, Pinsels oder Tupfers auf die Zähne aufgetragen werden und dann dort für eine bestimmte Zeit verbleiben. Die Verweildauer hängt vom Verfahren, vom Material und dessen Konzentration sowie der Schmelzdichte ab. Sie liegt zwischen 10 Minuten und der nächtlichen Einwirkung über 8-12 Stunden.

   
Zoom...          Zoom...         
 



Material

Als Wirkstoffe kommen Wasserstoffperoxid- oder Carbamidperoxidverbindungen aber auch Natriumperborate u. a. zur Anwendung.




Aufhellungsgrad

Der Bleaching-Effekt, das heißt der Grad der Aufhellung der Zähne hängt von o.g. Faktoren/Methoden und der Ausgangszahnfarbe des Patienten ab. Es kann jeder gewünschte Aufhellungsgrad erreicht werden. Man vermeidet besonders aus aesthetischen Gründen ein „Tapeten-Bleaching“. Die eigene Zahnfarbe soll lediglich aufgehellt werden, nicht aber ein unnatürliches „Weiss“ entstehen.

Besonders bei Patienten mit einer von Natur aus gelblichen Zahnfarbe (z.B. rothaaarige Patienten oder Älteren) erreicht man mit dem Bleaching beeindruckende Ergebnisse. Auch devitale (wurzelbehandelte) Zähne, die grau oder braun geworden sind, können so ihre ursprüngliche Zahnfarbe zurückgewinnen.

   
Zoom...          Zoom...         
 



Kosten

Die Kosten hängen von der Methode, dem gewünschten Aufhellungsgrad und dem nötigen Zeitbedarf sowie dem Umfang (nur Frontzahnbereich oder auch Seitenzahnbereich) ab. Sie liegen erfahrungsgemäß und fallabhängig zwischen 30 und 800 €.

Details dazu sind im persönlichen Gespräch zu klären.

In der Mehrzahl der Fälle bezuschussen die Privaten Krankenversicherungen das Bleaching als „rein kosmetische Massnahme“ nicht, allerdings gibt es Ausnahmen, die man im Vorfeld der Behandlung mit der Versicherung abklärt.




Indikationseinschränkungen

In jedem Fall sind randspaltige Füllungen vor dem Bleaching zu erneuern und Karies ist zu beseitigen, weil sonst Nervreizungen und Nervschäden möglich sind.

Unter Beachtung der jeweiligen Vorgaben ist das Bleaching ein Verfahren, das ohne Nachteile jeglicher Art für die Zähne anzuwenden ist. Auch für ein Wiederholungs-Bleaching gilt das zuvor gesagte.




  Man unterscheidet folgende Verfahren:

- Home Bleaching

- Schienen- oder Gel-Bleaching

Der Patient bekommt entweder ein schwach konzentriertes Spritzenmaterial vom Arzt zur häuslichen Anwendung und Applikation in die nachts zu tragende Schiene mit oder er kauft sich gleich selbst ein Produkt aus dem Regal der Drogeriemärkte (z.B. Whitening Strips oder Simply White o.a.). Das Schienenbleaching hat allerdings eine deutlich stärkere Wirkung als das Auftragen der käuflichen Pasten/Gele. Beide Methoden machen den Patienten unabhängiger von Behandlungsterminen, sind allerdings wegen niedriger Konzentrationen der Materialien zeitaufwändig. Die Geduld des Patienten ist gefordert.


- Office Bleaching

- Internes Bleaching

Diese Methode wendet man bei marktoten, wurzelbehandelten und anschließend dunkel gewordenen Zähnen an. Das Bleaching erfolgt zur inneren Aufhellung, die oft durch die äußere Aufhellung zu ergänzen ist im Zahn, dort wo ehemals das Nerv- Gefäßbündel lokalisiert war.

       

Zoom...          Zoom...        
Zoom...          Zoom...         
 

 

- Externes Bleaching

- Direktes Bleaching ohne Licht

Das hoch konzentrierte und daher schon nach Minuten sichtbar wirkende Material gilt als Arzneimittel und darf um Schäden am Zahn und Weichgewebe zu vermeiden nur vom Arzt in der Praxis/Klinik angewendet werden. Ein absolut dicht abschließender Zahnfleischschutz ist obligat

     

Zoom...          Zoom...        
Zoom...         
 

 

- Lichtverstärktes Bleaching

Hier wird als letzter Stand der Entwicklung durch zusätzlich eingesetztes Blaulicht oder Diodenlicht als Reaktionsbeschleuniger die Wirkung des Bleaching verstärkt, die Einwirkzeit verkürzt und einer selten vorkommenden und ungefährlichen vorübergehenden Empfindlichkeit der Zähne noch wirksamer vorgebeugt.

Zoom...          Zoom...        
Zoom...         
 


Im Anschluss an alle Office-Bleaching-Verfahren werden die Zähne mit verschiedenen Mitteln remineralisiert und flouridiert.



Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne in unserer Tagesklinik oder über Email: mail@aai-zahnaerzte.de





 
2018 © AAi Aesthetics & Implants™
 
Weiterführende Links: www.dr-essiger.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise:
-Gesetz über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens
-Datenschutzerklärung
Nach oben/Go to top